Beim Leiten begleiten 2.0 – Fortbildung für Gemeindeleitungen und interessierte Personen

20. Januar 2023 – 22. Januar 2023

Auf dieser Fortbildung kommen verschiedene Arbeitsfelder zur Sprache und es wird Raum zum Erfahrungsaustausch geben.

Ein Schwerpunkt wird das Thema Fundraising sein:
• Alternative Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeindeprojekte
• Fundraising = einfaches Spendensammeln?!
• Umgang mit den „anvertrauten Talenten“: Sachspenden, Geld, Wissen, Kontakte, Zeit
• Spendenakquise braucht Überzeugungstäter
• Spenderpflege und -bindung

Verwaltungsthema:
Der Haushaltsplan und seine Systematik

Weitere Themen sind Umgang mit Konflikten und das Miteinander zwischen ehrenamtlich Tätigen in der Gemeinde und hauptamtlichen Mitarbeitenden, wobei hier der Fokus auf Besonderheiten des ordinierten Amtes gelegt wird.

Referent*innen und Gäste:
Michael Bornschein (Rektor des Pastoralkollegs der EKM)
Dirk Buchmann (Fundraising-Beauftragter der EKM)
Olaf Friedersdorf (Mediator)
Mitarbeitende des Kreiskirchenamtes Sangerhausen
Kursleitung: Pfarrer Heiner Urmoneit

Organisatorisches:
Zeit: Freitag, 20. Januar, 18 Uhr – Sonntag, 22. Januar, 13 Uhr
Ort: Evangelische Heimvolkshochschule Alterode (Adress- und Kontaktangabe u. Logo einfügen)
Kosten: 199,50 EUR inkl. Mahlzeiten u. Übernachtung im Einzelzimmer
Anmeldung: bis 8. Dezember 2022

Kontakt für Rückfragen:
Pfarrer Heiner Urmoneit, 03475 7118022, heiner.urmoneit@kk-e-s.de

Kostenübernahme: Mitglieder der Gemeindekirchenräte aus dem Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda: Die Kosten werden vom Kirchenkreis und der eigenen Kirchengemeinde vollständig übernommen.
Mitglieder der Gemeindekirchenräte aus anderen Kirchenkreisen: Bitte erkundigen Sie sich in Ihrem Kirchenkreis nach einer personengebundenen Förderung.

Kursanfrage

Datenschutzhinweis

10 + 3 =

Die hier gemachten Angaben dienen einzig der Bearbeitung Ihrer Anfrage, ausführliche Informationen zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Natürlich stehen wir Ihnen auch telefonisch unter der Rufnummer (034742) 9503-0 bzw. (034742) 9503-19 zur Verfügung. Geschäftszeiten des Sekretariates: Montags bis Freitags: 8:30 bis 16:00 Uhr