Gemeinschaftliches Pilgern – Unterwegs sein zu mir *in Kooperation mit der Diakonischen Gemeinschaft Neinstedt*

20. März 2023 – 23. März 2023

Wer kennt ihn nicht den Film: „Ich bin dann mal weg“ - von und über Harpe Kerkeling und seinem Pilgern auf den berühmten Jakobspilgerweg nach Santiago de Compostela.

Seit Menschengedenken pilgern zwei Milliarden Menschen zu den für sie unterschiedlichsten Heiligen Stätten, seien es der Ganges, Mekka oder Jerusalem.
Mittlerweile ist Pilgern aber eben nicht nur eine genuin christliche bzw. religiöse Aktivität, sondern stellt, wie am Beispiel Kerkelings zu sehen, für viele eine Möglichkeit dar, abzuschalten, sich Zeit zu nehmen, über sich und das eigene Leben nachzudenken.
Die Verbindung von Achtsamkeit, Wanderlust und Naturerleben sind angenehme Garanten.
Das christliche Pilgern = ein Beten mit den Füßen. Ein unterwegs sein mit dem eigenen Leben und dem Leben vor und mit Gott. Pilgern, gemeinsam und doch für sich. Pilgern als eine ganzheitliche Bewegungskur für Leib und Seele.
Dazu sind Sie, seid Ihr aufs Herzlichste eingeladen. Gemeinsam in Gemeinschaft. Gemeinschaft untereinander und zu Gott. Gemeinschaft zwischen Gemeinschaften. Mitarbeitende in Kirche, Diakonie und Gesellschaft, aus ganz Deutschland sowie Geschwister der drei Diakonischen Gemeinschaften (Diakonische Gemeinschaft Lindenhof Neinstedt, Diakonische Gemeinschaft Tannenhof, Remscheid und Diakonische Brüder- und Schwesternschaft Wittenkindshof Bad Oeynhausen) machen sich gern mit Ihnen, mit Euch, mit Dir auf den Weg.

Von der Evangelischen Heimvolkschule Alterode aus, im schönen Einetal, zwischen Harz und Wirkungsstätten Luthers gelegen, bewegen wir uns ca. 8-18 km pro Tag. Auf dem Weg unterwegs im Singen oder Schweigen, mit einem Impuls oder eigenen Fragen, unterbrochen von Impulsen unserer Pilgerbegleiter:innen können wir so eigenen Fragen auf die Spur kommen und neue gangbare Wege finden. In Gemeinschaft essen wir und schauen, was Leib und Seele guttut. In gemeinsamem Singen und Lachen, Spielen und Ruhen leben, erleben wir neu Gemeinschaft. Eingerahmt von Gebets- bzw. Meditationszeiten kommen wir zugleich zur Ruhe und spüren in unterschiedlichen Wegen der Jahreslosung 2023 nach, in der es heißt: „Du bist ein Gott, der mich sieht.“

Das Wichtigste ist jedoch: Alles darf sein und kann sein – aber nix muss. Jeder in seinem Tempo, im Rahmen seiner/ihrer Möglichkeiten. Jeder/Jede ist aufs Herzlichste eingeladen.
Bitte sprechen Sie uns an, bitte fragt nach, falls es Berührungsängste bzw. Anfragen geben sollte.

Anmeldung wird erbeten bei:
Br. Achim Steinmeier (Ältester Wittekindshof)
achim.steinmeier@wittekindshof.de
Sr. Bettina Hermes (Älteste Tannenhof)
tina.hermes@outlook.de
Sr. Natalie Gaitzsch (Älteste und Diakonie-Kolleg Lindenhof)
natalie.gaitzsch@neinstedt.de
Anmeldeschluss: 31. Januar 2023

Benötigt werden:

angenehme bzw. bequeme Wanderschuhe (Zeichen der Langsamkeit)

wetterfeste Oberbekleidung (Zeichen des Schweigens)

ein Rucksack (Zeichen des Teilens)

ACHTUNG: Wanderstöcke werden gerne gestellt (Zeichen der Freiheit)

frisch fromm frei fröhliches Gemüt (Zeichen der Verbundenheit)

346,75 Euro pro Person inkl. VP im Einzelzimmer & Material fürs Pilgern

Hinweis:
Die jeweiligen Gemeinschaften und Diakonischen Arbeitsorte unterstützen in unterschiedlicher Art und Weise Mitarbeitende und Geschwister in der Teilnahme. Bitte fragen Sie jeweils dort nach.

Ort: Evangelische Heimvolkshochschule Alterode (Stadt Arnstein, Sachsen-Anhalt)
Beginn: Montag, 20.03.2023, 09.00 Uhr
Ende: Donnerstag, 23.03.2023, 17.00 Uhr

Kursanfrage

Datenschutzhinweis

7 + 15 =

Die hier gemachten Angaben dienen einzig der Bearbeitung Ihrer Anfrage, ausführliche Informationen zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Natürlich stehen wir Ihnen auch telefonisch unter der Rufnummer (034742) 9503-0 bzw. (034742) 9503-19 zur Verfügung. Geschäftszeiten des Sekretariates: Montags bis Freitags: 8:30 bis 16:00 Uhr